Informationen Home Atelier Galerie Archiv

VERANSTALTUNGEN 2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

PRESSESTIMMEN

FLYERARCHIV

 

Die Zeichen stehen gut

Vernissage

am 25. Februar 2012
offen ab 19:00 Uhr
Konzert um 20:00 Uhr

Der Musenstube neue Muse Ulrike präsentiert ihr Artwork. Vergangenes und ganz Frisches in ihrem derzeitigen Lieblings-Universum von Typo und Lettering! Zur Vernissage spielt uns dazu ganz wunderbar der Frontman der Berliner Band PEER auf!

www.ulrikejensen.de
ulrikejensen.blogspot.com

www.peerband.de

 


The Stewardesses landen!

Konzert

am 23. März 2012
offen ab 19:00 Uhr
Konzert um 20:00 Uhr

Der Musenstube Ehren-Muse Ute Kneisel alias ILLUTE gibt sich die Ehre in der ollen Stube mit ihren piekfeinen Stewardess-Kolleginnen. Das Bandprojekt aus Hamburg tourt durch Deutschland und soll bei uns alle Berliner Drauf-ab-Flieger und -Fliegerinnen verzaubern. Vollig losgelöst...

www.soundcloud.com/thestewardesses

 


Die Zeichen stehen (immer noch) gut

Finissage - Frühlingserwachen Reuterkiez

am 24. März 2012
offen ab 19:00 Uhr
Lesung um 20:00 Uhr

Die Ausstellung von Ulrike Jensen darf noch einmal angesehen werden. Und ab 20 Uhr hat unsere neue schriftstellerische Muse Elly Wirth ihr Debut in der Musenstube. Sie liest uns vor. Eigene, neue und aufgebürstete Texte. Und die Musen zeichnen dazu. Garniert wird das literaraische Programm noch mit ein, zwei Lesungen der neuesten Machwerke des Jaja Verlags.
Im Großen Ganzen also ein guter Abend, das Schaffen der Musen zu erleben!

www.elly-schreibt.de

 


Offene Musenstube

Frühlingserwachen Reuterkiez

am 25. März 2012
offen von 14:00 Uhr - 18:00

Die Musenstube ist einfach offen. Die Musen kochen Kaffee, die Gäste können die Ausstellung betrachten und den kreativen Spielplatz Musenstube in Augenschein nehmen.
Wieder einmal eine gute Gelegenheit, das Schaffen der Musen zu erleben!

Und im ganzen Reuterkiez ist Frühlingserwachen:
www.kunstreuter.de/events/fruhlingserwachen-2012/

 


SKIZZIVAL EN FEST

Vernissage

am 5. Mai 2012
offen ab 19:00 Uhr
Konzert um 20:00 Uhr

Man verdrehe ein paar Buchstaben und zaubere aus SKIZZENFESTIVAL die Wortkreation SKIZZIVAL EN FEST. Das Skizzenfestival findet alljährlich im Juli in Stralsund statt.

Unsere Ausstellung vom letztjährigen Skizzenfestival solls zeigen! Und soll Lust machen auf Skizzen, aufs Skizzieren im Allgemeinen, für alle die schon einmal beim Skizzenfestival dabei waren und solche, die sich davon begeistern lassen wollen.

Eingeladen sind natürlich auch alle, die nur mal quatschen wollen, ein Bierchen trinken, sich umschauen und der wunderbaren Janin Johannsen lauschen mögen.

JANIN JOHANNSEN
www.myspace.com/janinjohannsen

 


Nackideis & Paradeiser

48 Stunden Neukölln

Freitag, 15. Juni 2012

um 19 Uhr Eröffnung der Ausstellung
Salom Beaury, Elisabeth Wirth, Marie Geißler, Ulrike Jensen, Maki Shimizu und Annette Köhn zeigen ihre paradiesischen oder nackigen Werke mit einem Hauch Tomate. Alles frisch zubereitet zum schönen 48 Stunden Neukölln Event.

ab 20 Uhr
Musikabend mit Antoine Villoutreix et amis
(und Freunde)
Antoine Villoutreix
www.myspace.com/antoinevilloutreix

ab 23:30 Uhr Jaja Verlags-Show
mit neuen Veröffentlichungen und einem Bericht vom Erlanger Comicsalon,
Mitternachts-Lesung der Neuerscheinung Fledermaus Ahoi! von Caroll Meier-Liehl (Autorin) und Nadja Rümelin (Illustratorin).
Blutjung und tierisch vampirisch!

 

Samstag, 16. Juni 2012

Um 15 Uhr wird die Musenstube aufgemacht und steht Interessierten und Flaneuren offen.

Um 20 Uhr kommt zu unserem speziellen Akt- und Fast-Nackidei-Zeichnen! Unser Modell (Frollein Muse) stellt für uns paradiesische Szenen nach und alle sind herzlich eingeladen, diese mit uns Musen zeichnerisch zu interpretieren.
Elly Wirth moderiert.
Ohne Anmeldung! Einfach rechtzeitig kommen!
Teilnahme 5 Euro
"nur gucken" geht gar nicht!

 

Sonntag, 17. Juni 2012

Es wird wieder um 15 Uhr aufgemacht.
16 Uhr Chanson-Theater PianLola: Berliner Schnauze gepaart mit einem Hauch des verruchten Buenos Aires mit Jorge Idelsohn am Flügel und Lola Bolze mit Gesang.
www.berlin-projekt.org/profiles/pianlola

 


Lange (Musen-)Nacht der Illustration

Freitag, 31. August 2012

um 19 Uhr Eröffnung der Ausstellung
Erstmalig findet Die Lange Nacht der Illustration in den Berliner Kernbezirken Pberg, Pankow, Mitte, Xberg, Schöneberg und Neukölln statt. Veranstalter sind die AID (Akademie für Illustration und Design Berlin) und die IO (Illustratoren Organisation). Die Illustratoren Organisation feiert ihr 10-jähriges Bestehen mit einer fulminanten Werkschau: Über 150 Illustratoren präsentieren am Abend des 31. August 2012  in 45 Orten in Berlin ihre aktuellen Arbeiten. Tagsdrauf wird dann gemeinsam in den Räumen der AID gefeiert und die große Gruppenausstellung eröffnet.

In der Musenstube werden die auserlesenen Illustrations-Musen Salom Beaury, Marie Geißler, Ulrike Jensen und Annette Köhn ausstellen und mit vier verschiedenen Stilen die Wände schmücken.

Wir machen um 18 Uhr auf und freuen uns auf Besuch und einen schönen Abend.
Mit dem Organisieren einer live-Kapelle sind wir jetzt zu knapp drangewesen, leider, aber wir hören auch gern einfach unsere Lieblingslieder über die Boxen.
FACEBOOK


 

 

Donnerstag, 6. September 2012

ab 19 Uhr offen
Lesung startet um 20 Uhr
Elisabeth Wirth liest im Rahmen der Berliner Sprachwoche aus ihren Texten vor. Das sind Kurzgeschichten von heiter bis wolkig, von alltäglich bis poetisch. Im Wechsel spielt eine unserer Lieblingsbands ihre Songs dazwischen. Wir würden uns freuen, Euch dabeizuhaben.

www.elly-schreibt.de
NAHE vorhören auf nahemusic.blogspot.de


 

 

COMICRELEASE-SAUSE & MUSING-SAUSE

Freitag, 14. September 2012

ab 19 Uhr offen
Lesung & Musik startet um 20 Uhr

Es gibt zig Gründe zu feiern, wir nehmen mal drei davon: Klaus Cornfields Comicbuch Luna+Luno ist zwar schon im Juni erschienen (im Jaja Verlag), wir haben es aber bislang versäumt das gebührend zu zelebrieren. Darum werden wir Luna+Luno in Form einer Comiclesung vorstellen und Herr Cornfield wird seine Instrumente am Start haben, um uns das ein oder andere Lied zu spielen.

Die zwei anderen Gründe, ob der wir jede Menge Sekt und Bierbier bereitstellen um gelegentlich anzustoßen, sind zwei Geburtstage: Die Musenstube wird nun sage und schreibe 6 Jahre alt und der Jaja Verlag eins.

Luna+Luno im Jaja Verlag

 

 


 

 

NACHT UND NEBEL NEUKÖLLN

Ausstellungseröffnung mit Illustrationen von Ka Schmitz und Mo AufderHaar
Samstag, 3. November 2012

Von Piratinnen, Meerjungtransen und Seebären
Ab 19 Uhr gibts leckere Strandcocktails
Ab 20 Uhr spielt Toni Gritfisch Chansons und Seefahrtslieder am Schifferklavier

Wir sehen blaue, feuchte, nasse, stürmische und klare Illustrationen von Ka Schmitz und Mo AufderHaar und machen uns einen geselligen, maritimen oder karibischen, fantastisch-verfluchten Abend.
Währenddessen und Drumherum ist Nacht und Nebel und lädt zum Kunstflanieren ein:
www.nacht-und-nebel.de

www.ka-schmitz.de
moquadrat.tumblr.com

 

 

 


 

 

ZINEFEST BERLIN

3. und 4. November 2012

findet NICHT in der Musenstube statt!

Allerdings präsentieren wir hier das "sehr illustrierte Magazin" der Musenstube am Stand des Jaja Verlags. Das MUSEN-MAG hat 74 Seiten mit feinsten Illustrationen, heissen Tipps und vielen vielen genialen Comics.
Das müsst ihr sehn! (Und kaufen für 7,70 Euro).

Das Zinefest an sich ist auch eine empfehlenswerte Veranstaltung.
Zwei Tage lang, genau um die Nacht und Nebel Vernissage in der Musenstube herum, präsentieren an über 40 Tischen "undergroundige" Macher, Fanzine-Gestalter, Miniverlage, Kollektive etc. Desweiteren gibt es Workshops zum Mitmachen und bestimmt eine famose Stimmung.

In den Mehringhöfen
Schule für Erwachsenenbildung
Gneisenaustrasse 2a, 10961 Berlin
www.zinefestberlin.com

 

 

 


 

 

X-MAS SAUSE

Showtime! Weihnachtsshopping! Selber Stempeln! Konzerte!
Sonntag, 9. Dezember 2012

WIR MACHENS UNS DEN GANZEN TAG SCHÖN GEMÜTLICH!

Judith Ahrends: myspace.com/flaeriltheband/music
Antoine Villoutreix: www.antoinevilloutreix.com

Im ganzen Kiez ist ADVENTSPARCOURS, meint: Viele Läden und Galerien haben auf, verbreiten Weihnachtsstimmung und bieten Weihnachtsgeschenke feil. Es lohnt sich also generell, zum Flanieren zu kommen!

www.kunstreuter.de/events/advents-parcours-2012/

 

 

 

 

 

 

© berlin musenstube 2006-2012   
Haftungshinweis: Wir übernehmen keinerlei Haftung für die Inhalte externer Links, denn für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.